Kontakt

Neuropädiatrie

Im Bereich Neuropädiatrie besitzt die Praxis eine Sonderbedarfszulassung. Das bedeutet, dass Kinder mit neuropädiatrischen Krankheitsbildern und Fragestellungen auch als gesetzlich Kassenversicherte betreut werden können.

Hierzu zählen klassisch neuropädiatrische Krankheitsbilder wie

  • Epilepsien
  • Muskelerkrankungen und neurometabolische Erkrankungen
  • Chronisch kranke Kinder mit Cerebralparesen
  • Die Abklärung motorisch, sprachlich und geistiger Entwicklungsverzögerungen, insbesondere im Säuglings- und Kleinkindesalter
  • Verdacht auf Behinderungen oder syndromale, chromosomale Erkrankungen
  • Chronsiche Kopfschmerzen und Migräne im Kindesalter.
  • Ticstörungen, Bewegungsstörungen ADHS und Aufmerksamkeitsstörungen

Zur weiteren Abklärung kann es bei einigen der Fragestellungen und Krankheitsbilder sinnvoll sein ein EEG (Elektroenzephalogramm) zu schreiben.